Geburtshausgeburten

Was haben Geburten mit Feminismus zu tun?

[Serie: Geburten und Feminismus] Teil 2: Was hat eine Geburt mit Feminismus zu tun? Geburten aus gesellschaftlich-feministischer, machsystemischer Sicht

Dies ist der 2. Teil der Artikelserie zu Feminismus und Geburten. In diesem Artikel beantworte ich die Frage „Was hat eine Geburt mit Feminismus zu tun?“ Alle Artikel der Serie findest du hier:

  1. Mein Feminismus
  2. Was hat eine Geburt mit Feminismus zu tun? Geburten aus gesellschaftlich-feministischer, machtsystemischer Sicht
  3. Feministische Geburtsvorbereitung
  4. Hebammen jenseits des Systems
  5. Die Praxis: Gleichberechtigung und Geburt – überhaupt möglich?
  6. Geburten und Corona: Die Gesellschaft unter dem Brennglas der Pandemie

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du den Link anklickst und dann etwas kaufst, erhalte ich ohne Mehrkosten für dich eine Provision.

Geburten sind ein spannendes Thema für Feminist*innen. Ich will hier nicht auf die Grundsatzdebatte eingehen, ob Frauen sich aufgrund ihrer Gebärfähigkeit auf eben diese reduzieren lassen sollten oder nicht. [Obwohl das Thema bestimmt noch mal in einem eigenen Beitrag aufkommen wird.]

Gehen wir für den weiteren Verlauf dieses Textes einfach davon aus, dass eine Frau sich dafür entschieden hat, ein Kind zu bekommen. Und nun bereitet sich diese Frau also auf die Geburt vor.

Weiterlesen »[Serie: Geburten und Feminismus] Teil 2: Was hat eine Geburt mit Feminismus zu tun? Geburten aus gesellschaftlich-feministischer, machsystemischer Sicht
Corona und Geburt

Corona & Geburt: Gebären im Ausnahmezustand

Lange hab ich überlegt, ob ich etwas zur aktuellen Situation schreibe. Warum ich mich anfangs gesträubt habe, erkläre ich am Ende des Beitrags noch. Erstmal möchte ich gerne darauf eingehen, wie die aktuelle Lage ist und was du tun kannst, wenn du in Zeiten von Corona kurz vor der Geburt deines Kindes stehst.

[Lesetipp: Linkliste zum Thema Corona und Geburt, die laufend aktualisiert wird]

[Lesetipp: Väter im Kreißsaal trotz Corona – Liste von Krankenhäusern]

Weiterlesen »Corona & Geburt: Gebären im Ausnahmezustand

Geschwisterbetreuung während der Geburt: Teil 1: Allgemeines

Egal, wo und wie du deine Geburt planst — wenn ältere Geschwister im Haushalt leben, ergibt sich automatisch die Frage, wo diese während der Geburt des nächsten Kindes untergebracht und versorgt werden können. In dieser Serie möchte ich einige Denkanstöße hierzu liefern.

Du liest Teil 1: Allgemeines. Teil 2 (Krankenhausgeburten), Teil 3 (Geburtshausgeburten) und Teil 4 (Hausgeburten) folgen bald.

Weiterlesen »Geschwisterbetreuung während der Geburt: Teil 1: Allgemeines

Fragen an eine Geburtsstation und ein Geburtshaus

Während der Schwangerschaft wirst du dich irgendwann für einen Geburtsort entscheiden. Vermutlich wirst du die potentiellen Orte abklappern, um dir einen ersten Eindruck zu verschaffen. Manchmal gibt es dazu offizielle Infoabende, manchmal geht man auch einfach hin und irgendjemand führt rum, wenn gerade die Zeit ist.

Im Optimalfall sind danach alle deine Fragen beantwortet. Wenn es nicht so gut läuft, kommen dir die Fragen erst im Nachhinein…

In diesem Post möchte ich deshalb potentielle Fragen sammeln, die in einem Krankenhaus oder Geburtshaus gestellt werden könnten:

Weiterlesen »Fragen an eine Geburtsstation und ein Geburtshaus

Beleghebammen: der goldene Mittelweg stirbt aus

„Immer weniger Beleghebammen.“ Na und? Warum ist das wichtig?

Nicht jeder Frau ist es vergönnt, noch kurz vor dem Schichtwechsel ihrer Hebamme das Kind zur Welt zu bringen. (Anisja und Nina haben es hinbekommen, wie du nachlesen kannst.) Manche Frauen machen erst kurz vor der Geburt des Kindes die Bekanntschaft „ihrer“ Hebamme. Das muss nicht so sein:

Ein Plädoyer für Beleghebammen

Wenn ich gefragt werde, warum ich meinen Nachwuchs lieber zu Hause zur Welt gebracht habe, ist die Antwort vielschichtig. Ein Aspekt ist aber auch immer: Ich kannte meine Hebamme und vertraute ihr. Wir waren ein gutes Team und konnten uns auf einander verlassen.

Weiterlesen »Beleghebammen: der goldene Mittelweg stirbt aus

Videos als Geburtsvorbereitung

Wer noch nie bei einer Geburt dabei war, kann sich durch lesen und reden viel Wissen aneignen. Manche Menschen möchten trotzdem gerne auch sehen, wie so eine Geburt abläuft.

In Zeiten des Internet ist es zum Glück vergleichsweise einfach, Videos zu sehen. Oder ist es doch eher ein Fluch!? Wenn man an die falschen Videos gerät, können Geburten auch eher angsteinflößend als ermutigend sein…

Überlegt euch deshalb im Vorhinein schon, welche Art von Videos ihr gerne sehen wollt. Soll es eine Krankenhausgeburt sein? Soll es eine Hausgeburt sein? Willst du eine Wassergeburt, eine Zwillingsgeburt, eine Steißgeburt sehen?

Ich habe mir vorgenommen, auf dieser Seite zu Videos zu verlinken und jeweils eine kurze Beschreibung dazu zu liefern, so dass du anhand der Beschreibung entscheiden kannst, ob du das Video sehen magst.

Diese Liste wird also nach und nach hoffentlich länger und länger. Gerne nehme ich dabei auch Videos auf, die du besonders hilfreich fandest!

Veröffentlichung am 30.7.2018

Weiterlesen »Videos als Geburtsvorbereitung