Angebot: Ich schreibe dir deine Geburtsgeschichte

Manchmal möchte man, findet aber keinen guten Anfang. Und so wird die Geschichte niemals geschrieben. Schade, oder?

Das muss nicht sein. Wenn du möchtest, schreiben wir deine Geburtsgeschichte gemeinsam. Das funktioniert ganz einfach: Wir fangen mit den „harten Fakten“ an (Geburtstag, Name des Kindes, Geburtsort, Gewicht, Größe) und arbeiten uns dann vor: Vom Allgemeinen (z.B.: Wo warst du, als es losging?) zum sehr Persönlichen (z.B.: Wie fühltest du dich, als der Muttermund kontrolliert wurde?)

Wir schreiben sie als Geschichte (so wie diese hier Katharina: Wunschhausgeburt mit Flashbacks) oder als Brief (so wie diese hier Nina: Nachmittags in der Badewanne mit Melina Stella), wir belassen es bei kurzen Eindrücken oder gehen in die Tiefe — ganz so, wie du magst!

Ich „piekse dich an“, du fängst an, zu erzählen, und aus deinen Erzählungen schreibe ich dir deine Geburtsgeschichte. Denn oft braucht es nicht mehr, als jemanden, der tatsächlich zuhört.