Erzählcafé online: gute Geburten: 4.5.2020, 10:30 Uhr

Logo der Aktion Erzählcafé - online-Erzählcafés

Im Rahmen der Erzählcafé-Aktion möchte auch ich ein online-Erzählcafé veranstalten.

Was ist ein Erzählcafé?

Bei den Erzähcafés geht es prinzipiell darum, einander in einem geschützten Raum von Geburten zu berichten. Das Ziel ist es, dass auch eine Hebamme oder eine andere Fachperson dabei ist, die im Zweifelsfall Fragen beantworten kann. Es geht aber nicht um medizinische Berichte, sondern um die ganz subjektiven und persönlichen Erfahrungen der Mamas und Papas.

In diesem speziellen Erzählcafé soll es darum gehen, die wunderbaren Seiten der Geburt aufzuzeigen. Wir wollen nicht beschönigen, wo es nichts zum Beschönigen gibt. Wir wollen aber die schönen Aspekte zeigen – denn es gibt sie! Und gerade jetzt, da Väter häufig nicht oder erst sehr spät in die Kreißsäle gelassen werden, ist es nötig, dass wir uns gegenseitig in unserer schöpferischen Kraft bestätigen.

Das heißt nicht, dass deine Geburt schmerzfrei gewesen sein muss. Sie darf auch anstrengend gewesen sein. So lange sie selbstbestimmt war, dein Umfeld dich und deine Entscheidungen respektierte und du selbst die aktive Person warst, ist alles andere egal. Ob Kaiserschnitt oder Alleingeburt – die Rahmenbedingungen sind egal. Wenn die Geschichte uns vermittelt, was wir als Gebärende leisten und dass wir uns selber vertrauen können: Dann ist deine Geschichte hier richtig.

Warum online-Erzählcafés?

Die Aktion Erzählcafés gibt es schon eine ganze Weile. Normalerweise finden sie im direkten persönlichen Kontakt statt – mit Kaffee und Kuchen und gemütlichen Kissen, zum Beispiel einer Hebammenpraxis oder im Café um die Ecke. Momentan dürfen wir uns nicht vor Ort treffen. Also machen wir das Ganze online. Gerne dürft ihr euch hierzu Kaffee und Kuchen mitbringen 🙂

Wie läuft das online Erzählcafé technisch?

Das Online-Erzählcafeé läuft über die kostenlose Software Zoom, die sowohl am Rechner als auch auf dem Smartphone installiert werden kann. Dort kann man Videokonferenzen abhalten.

Ich werde vor Beginn an alle angemeldeten Personen die Einwahldaten per Mail versenden. So stellen wir sicher, dass wir einen halbwegs geschützten Raum haben. Bitte seid euch darüber im Klaren, dass wir im Internet keine absolute Sicherheit bieten können.

Wie kann ich beim online-Erzählcafé mitmachen?

Sehr einfach! Du schreibst mir eine Mail (ichgebaere@gmail.com) oder nutzt das Kontaktformular 🙂

Um sicher zu stellen, dass wir eine gemütliche Gruppe sind, werde ich nur maximal sechs Personen zulassen. Sollte der Bedarf größer sein, machen wir mehrere Erzählcafés.

Übrigens: Das Erzählcafé richtet sich ausdrücklich nicht nur an Frauen! Auch (werdende) Papas und Fachkräfte sind willkommen!

Ich möchte erzählen

Wenn du deine Geschichte erzählen möchtest, beschreib doch bitte in deiner Mail kurz (3 – 5 Sätze reichen), was du bei der Geburt erlebt hast.

UPDATE: Zwei Mütter werden erzählen. Eine hatte eine Hausgeburt, die andere bekam ihr Kind im Krankenhaus. Es gibt noch Plätze zum Zuhören!

Ich möchte zuhören

Schreib mir, dass du zuhören möchtest (das heißt aber natürlich auch, dass du trotzdem erzählen und Fragen stellen kannst!).

Wann findet das online-Erzählcafé statt?

Das online-Erzählcafé wird am Montag, 4. Mai 2020 um 10:30 beginnen. Wenn du teilnehmen möchtest, kontaktiere mich und ich schicke dir die Einwahldaten per Email.

Wenn du Interesse hast, melde dich einfach unter ichgebaere@gmail.com oder über das Kontaktformular.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.