Geburtskerzen: Eine Mama findet ihre Passion

Melanie: individuelle Geburtskerzen

Ich darf euch heute einen Gastbeitrag von Melanie vorstellen. Melanie gestaltet individuelle Kerzen, unter andem auch Geburtskerzen. Ich erhalte für diesen Beitrag keine Provision. Ich kennzeichne ihn trotzdem als Werbung, weil ich juristisch auf Nummer sicher gehen will.

Melanie: Mama, Raumausstattermeisterin, Kerzenkünstlerin

Mein Name ist Melanie, ich werde bald 30 Jahre, bin stolze 2-fache Mama, Raumausstattermeisterin und seit 2018 selbstständig: Ich gestalte individuelle Kerzen für jeden Anlass.

Bevor ich mit meiner ersten Tochter schwanger wurde, war ich Abteilungsleiterin in einem großen Raumausstatterfachmarkt. Als meine Tochter dann 2017 auf die Welt kam, war für mich klar, dass ich ab jetzt zuhause bin und einen Job als Mama habe.

Zu meinen Kerzen bin ich durch die Taufe unserer Tochter gekommen. Meine Schwester hat die Taufkerze selber gestaltet und in mir kam der Gedanke auf, dass ich das auch kann. Das Gestalten meiner Kerzen vereint für mich den persönlichen Kontakt zum Kunden, Kreativität und
Handwerk.

Die erste Kerze die ich entworfen und gestaltet habe, war eine Geburtskerze: Ganz persönlich mit Name und
Geburtsdatum – für meine Tochter. Es machte mir total Spaß und so entstanden einige Kerzen, die ich als Geschenk für Freunde und Familie gestaltete.

Vom Hobby zum Beruf

Die Freude zu sehen, welche Emotionen meine Kerzen auslösen, und dass sie die Menschen berühren, bestärkten mich darin, mein eigenes
Unternehmen zu gründen: Kreativkerzen Melanie Egner.

In liebevoller Handarbeit gestalte ich individuelle Kerzen für jeden Anlass. Durch die persönlichen Wünsche meiner Kunden und meine individuelle Gestaltung entstehen einzigartige und ganz besondere Kerzen.

Das Hochzeitspaar, das glücklich strahlt beim ersten Anzünden ihrer Traukerze.

Das Leuchten der kleinen Kinderaugen am Tag ihrer Taufe und meine Taufkerze im Hintergrund.

Eine strahlende und gerührte Mama, wenn sie eine ganz persönliche Kerze zur Geburt ihres Kindes bekommt.

Die Eltern, die durch die Flamme meiner Kerze immer eine Erinnerung an ihr Sternenkind haben.

Eine Kerze, die an Menschen erinnert, die nicht mehr bei uns sind.

So viele Momente, die Menschen glücklich machen und die sie mit meinen Kerzen verbinden – dafür mache ich meine Kreativkerzen und deswegen liebe ich meine Arbeit und bin froh, mein eigenes Unternehmen zu haben.

Für mich und meine Familie ist es so perfekt, mein Mann hat seinen Job, ich bin zuhause, kann mir meine Aufträge selbst einteilen und in meiner Werkstatt zuhause arbeiten. Und habe immer noch genug Zeit für meine Kinder.

Falls ihr neugierig geworden seid, ihr findet meine Kerzen auf Facebook und Instagram unter Kreativkerzen Melanie Egner oder ihr schreibt mir einfach eine Email an kreativkerzen-m.egner@web.de

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.