NSC20: Monatsbericht August

Titel des Beitrags: NSC20: Juli 2020

Willkommen zum monatlichen Update!

Statistiken

Seitenaufrufe

Tagesaufrufe der Seite online-geburtsvorbereitungskurse.de
Seitenaufrufe von Online-Geburtsvorbereitungskurse.de

Der Grundtenor ist immer noch sehr niedrig. Zwischendurch gibt es dann mal ein paar Höhepunkte, die insgesamt dazu beitragen, dass der August mit 4361 Aufurufen der beste Monat bisher ist.

Die größten Trafficquellen waren laut Statify neben diesem Blog hier wieder Google, Ecosia und Bing.

Einnahmen

Leider gibt es hier nichts zu berichten.

Inhalte

Jau, hier gibt es etwas zu berichten 🙂

Kurszusammenfassung von Radical Birth Keepers School

Mit diesem Kurs habe ich mich ehrlich gesagt schwer getan. Inhaltlich finde ich das Konzept ausgesprochen spannend, allerdings geht es in gewisser Weise darum, eine staatlich nicht anerkannte Hebammenausbildung zu installieren. Ich habe deshalb lange überlegt, ob ich den Kurs überhaupt vorstelle. Letztendlich habe ich mich dafür entschieden. Meine Gründe habe ich hier noch mal ausführlicher aufgeschrieben.

Und hier ist die Kurzvorstellung der Radical Birth Keepers School.

Die Arbeit am Ebook

Eigentlich passt das Ebook nur bedingt auf online-geburtsvorbereitungskurse.de — immerhin ist es ein Ebook und eben kein Online-Kurs. Ich habe dabei aber auch viel über online-Kurse gelernt, deshalb liste ich es hier noch mal auf: Der kompetente Hausgeburtsvater. (Außerdem kann ich dann hier noch mal den Link auf Peers hilfreiche Artikelserie zum Thema Ebook posten.)

Testbericht zum Geburtsvorfreudekurs

Ich bin sehr stolz auf mich, denn dies ist der erste Testbericht zu einem Kurs, den ich komplett testen durfte. Daraus entstand dann auch die Vorlage, nach der ich Testberichte nun immer anfertigen werde. Wie auch schon die Kurzzusammenfassung, so beruht auch die Testergebnisvorlage auf dem wiederverwendbaren Block im Gutenberg-Editor.

Der Testbericht zum Geburtsvorfreudekurs ist hier zu finden.

Kurzzusammenfassung und Testbericht Erste Hilfe am Säugling und Kind

Auch bei diesem Kurs war ich mir etwas unsicher, ob ich ihn aufnehmen soll. Er ist zwar moralisch kein Problem, aber kein klassischer Geburtsvorbereitungskurs im engeren Sinne. Da ich aber aus persönlicher Erfahrung weiß, wie wichtig die Beschäftigung mit dem Thema ist, habe ich ihn zusammengefasst und auch direkt testen dürfen. Insofern sind jetzt die Kurzzusammenfassung und der Testbericht zu Luke’s Erste Hilfe für Kleinkind und Säugling online.

Angebot für Kursanbieter

Die Testberichte haben mir eines ganz deutlich gezeigt: Ein Blick von außen au die Kurse ist extrem sinnvoll. Obwohl ich selber als Lektorin arbeite, habe ich mir andere Menschen ür das Lektorat an meinem Ebook besorgt. Genauso sollten andere Menschen auch online-Kurse „lektorieren“. Und genau das tue ich mich meinen Testberichten. Für die beiden ersten Kurse habe ich diese Arbeit unentgeltlich gemacht, weil ich natürlich auch erst ein wenig Erfahrung sammeln wollte. Nun hat sich meine Vermutung aber bestätigt: Eine private Rückmeldung an die Kursleitung ist tatsächlich sehr wichtig. Deshalb habe ich nun einen Beitrag veröfentlicht, in dem ich den Kursanbieter*innen mein Angebot vorstelle, ihre Kurse ausführlichzu analysieren und die entsprechenden Schwachstellen wie auch Sternstunden herauszufinden.

Hier geht es zum Angebot.

Fazit zum Inhalt

Mir war klar, dass die Testberichte nur langsam wachsen würden. Ich fühle mich aber immer sicherer damit.

Layout

Ich habe die Menüstruktur verschlankt. Die Hintergrundartikel sind nun nicht mehr so prominent. Der Gedanke dahinter ist, dass diese Hintergrundartikel ja vor allem als Longtail-Keywords gedacht sind. Wer aber auf der Seite ist, soll natürlich viel schnelle auch die Kurse finden.

Deshalb gibt es nun auch den separaten Menüpunkt „Testberichte“. Mir fällt gerade allerdings auf, dass ich gar keine Suchfunktion habe – das sollte ich noch ändern.

SEO

Search Console

Daten der Search Console zu Online-Geburtsvorbereitungskurse.de
Stagnation.

Ist das noch ein Aufwärtstrend? Hm. Ich hab einfach keine Ahnung, ob die Werte gut sind oder nicht.

Serpbot

Serpbot-Werte von online-Geburtsvorbereitungskurse.de
Stagnation?

Mit viel gutem Willen ist auch hier ein leichter Aufwärtstrend zu sehen.

Mailing-Liste

Meine automatisierte Mailingliste war diesen Monat nicht ergiebig: 15 Tage jeweils eine positive Geburtsgeschichte in dein Postfach. Es gab im Auust eine neue Anmeldung.

Mein normaler Newsletter ist durch die Werbung für das Ebook leicht gewachsen.

Monetarisierung

Affiliate Marketing

Nach wie vor istAffiliate Marketing natürlich die Haupt-Einnahmequelle für meine Seite. Allerdings sind auch aufgrund der stagnierenen Besuchszahlen hier erstmal keine großen Sprünge zu erwarten.

Kursanalyse

Wie bereits oben kurz erwähnt, will ich mir deshalb als zweites Standbein die Kursanalyse aufbauen. Hier stehe ich allerdings noch ganz am Anfang. Der nächste Schritt ist es, in dieser Richtung erst mal Marktanalyse zu betreiben und zu schauen, ob es da einen ausreichend großen Bedarf gibt. Das Argument gegen dieses Standbein ist, dass natürlich viele Kursanbieter*innen auch kostenlos das Feedback ihrer Kundschaft bekommen.

Ebook

Ja, das Ebook passt nur bedingt. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, es aus Auftakt zu nehmen für einen eigenen Kurs. Das ist allerdings noch weit entfernte Zukunftsmusik.

Positionierung als Expertin

Genau darum geht es mir gerade. Ich will mir immer weiter meine Reputation als Expertin aufbauen. Der Komplex Geburten – Feminismus – Selbstbestimmheit ist mein Thema, und meine Bekanntheit in diesem Teich soll noch steigen. Deshalb habe ich mir unter anderem ein Profil bei Speakerinnen.org angelegt.

Wie geht es weiter?

Öh. Also zunächst mal muss ich wohl die Liste vom Juni und Juli wieder hervorkramen.

  • Mobiles Layout
  • Pagespeed
  • Artikel mit Longtail-Keywords
  • Header optimieren
  • Affiliate-Links als Textlinks
  • Suchanfragen aufzeichnen
  • Medizinischer Disclaimer
  • Logo als Link zur Homepage

Davon ist noch nichts erledigt. Dafür geht mein Ebook der kompetente Hausgeburtsvater aber in weniger als 3 Wochen in den freien Verkauf.

Und dann fiebere ich ein wenig dem nächsten Video aus Peers Aufarbeitungsrunde entgegen. Denn da wird dann auch mein Baby mit dabei sein. 🙂

Also dann, auf einen Altweibersommer im September.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.