Hausgeburts-Erzählcafé am Sonntag, 20.9.2020

Wie das so ist mit Plänen: Manchmal ändern sie sich kurzfristig. So auch jetzt.

Am Sonntag, 20.9.2020…

… veranstalte ich zusammen mit Sophie Mikosch von Mütterimpulse ein online-Erzählcafé zum Thema Hausgeburten.

Herzlich eingeladen sind alle, die erzählen oder zuhören wollen. Ob ihr eine Hausgeburt hattet oder nicht, ob ihr schwanger seid oder nicht, ob ihr schon mal an einem Erzählcafé teilgenommen habt oder nicht — das ist alles egal 🙂

Wir nehmen uns anderthalb Stunden Zeit — von 10 bis 11:30 — und erzählen und hören zu.

Wenn du noch mehr Hintergrundinfos zu Erzählcafe´s generell lesen möchtest, schau mal hier rein.

Die Daten im Überblick:

  • WAS? Online-Erzählcafé zu Hausgeburten
  • WANN? Sonntag, 20.9. von 10,00 bis 11,30
  • WO? Online, wir nutzen Zoom, was nicht heruntergeladen werden muss
  • WAS BRAUCHE ICH? Internet, Tasse Tee oder Kaffee oder etwas anderes zum Trinken
  • WO BEKOMME ICH MEHR INFOS ZU ERZÄHLCAFÉS? Du kannst meine Beiträge hier und hier lesen oder dich auf der Seite der Aktion Erzählcafé informieren.
  • WO ERHALTE ICH MEHR INFOS ZUR TECHNIK? Nach der Anmeldung erhältst du alle Infos per Mail.
  • MIR PASST DER TERMIN NICHT, ICH MÖCHTE ABER AUCH MAL MITMACHEN. Schreib mir einfach eine Nachricht.

Anmeldung zum online-Erzählcafé „Hausgeburten“

Du kannst dich entweder direkt über dieses Formular anmelden, oder, falls du meinen Newsletter beziehst, mir einfach auf die entsprechende Mail antworten.

Noch was ganz anderes: Roses Revolution Day

Ja, manchmal kommen kurzfristige Ereignisse. Aber das Erzählcafe am Sonntag und dieser Text hier sollen nur bedingt die Aufmerksamkeit weglenken von meinem Aufruf zur Blogparade zum Roses Revolution Day, die ebenfalls heute — es ist schließlich Mittwoch und somit normaler Veröffentlichungstag auf Ich Gebäre — online geht! Der Zeitrahmen für die Blogparade ist zum Glück länger, so dass ich hoffe, dass beides wahrgenommen wird.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.