NSC21: fortlaufender Bericht zu Geburtsgeschichte.de

In meiner Programmvorschau, die Mitte Februar online ging, habe ich bereits darauf aufmerksam gemacht, dass ich auch in diesem Jahr wieder an der Nischenseitenchallenge von Peer Wandiger teilnehmen werde. Dieses Jahr geht es allerdings nicht um den Aufbau einer neuen Seite, sondern die Optimierung einer bestehenden Seite. Und das kommt mir sehr entgegen! In den nächsten Wochen werde ich mich deshalb intensiver mit http://www.geburtsgeschichte.de auseinander setzen.

Infos zur Nischenseiten-optimierungs-challenge 2021

Ausrichter ist Peer Wandiger von Selbstständig im Netz. Alle Infos findet ihr auf seiner Seite nischenseiten-guide oder in seinem Podcast.

Die Challenge läuft vom 6. April bis 2. Mai und alle können mitmachen.

Bei der Challenge geht es nicht darum, zu gewinnen, sondern von einander zu lernen. Entsprechend berichte ich über Fortschritte und Rückschläge.

Wie schon im letzten Jahr gilt auch dieses Jahr, dass meine Berichte über die Fortschritte zusätzlich zu den „normalen“ Beiträgen erscheinen werden.

Neu ist, dass ich die Beiträge nicht alle einzeln schreiben werde, sondern diesen Beitrag hier entsprechend aktualisiere (ähnlich, wie ich es mit meiner Linkliste und meinen Studienaufrufen mache). Grund dafür ist vor allem, dass die NSC21 nur über 4 Wochen geht und Peer als Ausrichter der Challenge empfiehlt, sich auf die Umsetzung zu konzentrieren und die Berichte eher kurz zu halten. Daran werde ich mich halten.

Peer hat außerdem ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sinnvoll ist, eine Bestandsaufnahme und einen ungefähren Arbeitsplan zu erstellen.

Das werde ich auch tun, denn 4 Wochen sind recht kurz – erst recht, weil ja auch noch eine Woche Schulferien darin sind und wir nicht wissen, wie viel Erstklässlerhomeschooling wir dann betreiben.

Mit der Veröffentlichung dieser Einleitung geht deshalb auch eine Bestandsaufnahme online. Ich würde mich freuen, wenn ihr aufgrund der Bestandsaufnahme mit Vorschlägen für Verbesserungen kommentiert. Natürlich werde ich auch meine eigenen Vorstellungen nennen.

Bestandsaufnahme

Schon seit 2019 gibt es http://www.geburtsgeschichte.de. Bisher fristet die Seite ein Platzhalterdasein. Wichtig war die eigentlich nur, weil mein favorisierter Newsletteranbieter Newsletter2go (mittlerweile send in blue — Affiliate-Link) keine Gmail-Adressen erlaubte. Nun soll die Seite aufgemotzt werden.

Aufrufe und Besucher*innen

Ich hatte zwar Statify installiert, aber die Dauer der Speicherung auf 14 Tage eingestellt. Das bringt natürlich nichts. Seit 23.2. ist dies nun korrigiert. Die Daten gibt es dennoch erst seit dem 10. Februar. Das macht aber gar nichts, denn der „Trend“ ist ja sichtbar: Die Seite ist im Tiefschlaf. Auch die Blacklist habe ich nun eingestellt. Hier seht ihr ein Chart der Seitenaufrufe seit Februar:

Statify-Aufrufe: Highlight sind 36 Aufrufe an einem Tag.

Suchmaschinen

Ebenfalls seit dem 23.2. ist die Seite bei der Google Search Console registriert. An dieser Stelle geht mal wieder mein herzlicher Dank an die idiot*innensichere Anleitung meines Hosting-Anbieters All-Inkl. Wenn du ebenfalls zu All-Inkl. umsteigen willst, nutz gern meinen Affiliate-Link.

Google Search Console für Geburtsgeschichte.de mit Stand vom 3.3.2021

Am 25. Februar habe ich für die Seite ein paar Suchbegriffe bei Serpbot eingestellt (für Google.de und Google.com).

Geburtsgeschichte aufschreiben, mein Hauptkeyword, liegt laut Serpbot bei Google.de auf Platz 18. Der Rest ist zu vernachlässigen.

Inhalte

Es gibt die Startseite, einen „über-mich“-Text, einen kurzen Text über mein Angebot, den Verweis auf diesen Blog hier, ein paar Testimonials und ein Kontaktformular.

Die Seite ist ausgesprochen statisch. Und leer. Und öde.

Ziele

Mein Blog, Ich Gebäre, füllt sich immer weiter mit Inhalten. Es wird immer schwieriger, hier mein gezieltes Angebot für Geburtsgeschichten so zu platzieren, dass es nicht untergeht. Neben dem Blog und den Geburtsgeschichten biete ich ja mittlerweile auch andere Produkte und Dienstleistungen an, wie mein E-Book oder Analysen zu Online-Geburtsvorbereitungskursen.

Insofern ist es jetzt also an der Zeit, Geburtsgeschichte.de aufzubauen als eigenständige Seite. Natürlich werde ich die Infos zu Geburtsgeschichten auch weiterhin hier auf dem Blog lassen. Ich will aber meine Angebote in diesem Bereich gebündelt präsentieren und entsprechend auch auf die neue Seite verlinken.

Es handelt sich also nicht um eine Nischenseite im klassischen Sinne. Ich werde keine Affiliate-Seite aufbauen, sondern nur meine eigenen Dienstleistungen bewerben.

Maßnahmen

Layout

Ich habe ein neues Logo in Auftrag gegeben, das sich stilistisch am Logo von Ich Gebäre orientiert.

Meine Zeichnerin hatte im Februar Zeit, also habe ich das schon vor Beginn der Challenge gemacht. Im April wäre es bei ihr knapp geworden.

Außerdem will ich die Startseite als Landing Page aufbauen und die Seite für die mobile Nutzung optimieren, denn meine Erfahrung auf Ich Gebäre zeigt, dass der Großteil der Nutzer*innen mobil auf die Seite kommt.

Angebotserstellung

Ich werde die Texte von Ich Gebäre nicht 1:1 übernehmen. Ihr wisst schon, SEO und so. Stattdesssen werde ich neue Angebotstexte schreiben — das wird Zeit in Anspruch nehmen!

SEO

On-Page: Gute Texte mit entsprechenden Keywords.

Off-page: Ich werde vor allem über Gastbeiträge versuchen, Links zu erhalten. Das wird sich allerdings länger ziehen als über 4 Wochen.

Eure Vorschläge

Auch, wenn ich letztes Jahr schon eine Nischenseite aufgebaut habe (hier kannst du die Berichte lesen) LINK, bin ich immer noch eine Anfängerin. Deshalb bin ich sehr dankbar für Tipps, Hinweise und Vorschläge! Immer gern her damit!

Weitere Einträge

Unter dieser Überschrift werde ich während der NSC21 einfach nach Datum sortiert posten, was passiert ist.

Update vom 17.3.2021

Ich weiß, die Challenge hat noch nicht gestartet. Dennoch ist schon was passiert, und zwar wurde mir eine Kooperation mit der Plattform jooble.de angeboten. Dort ist seit ein paar Tagen mein Logo zu finden, wenn ihr bei der Suche „Hebamme“ eingebt. Das Logo habe ich analog zum Logo von Ich Gebäre in Auftrag gegeben.

Wer außerdem in den letzten Tagen auf der Seite war, hat gemerkt, dass ich sehr viel mit dem Layout ausprobiert habe. Nun bin ich ziemlich zufrieden und es geht endlich an die Inhalte!

Update vom 6.4.2021

Heute startet die Challenge. Entsprechend gebe ich hier mal einen Überblick darüber, wie die Seite jetzt aussieht. Es folgen also die „Vorher-Fotos“ 😉

Aufrufe und Besucher*innen

Statify zeigt, dass die täglichen Aufrufe sich normalerweise im unteren zweistelligen Bereich befinden. Der Ausreißer kommt durch Leser*innen dieses Blogbeitrags zustande.
774 Aufrufe hat die Seite im April 2021 gehabt. Das ist also der Startwert, den es zu schlagen gilt.

Search Console

Am 22.2.2021 habe ich die Seite bei der Google Search Console angemeldet.

Und nun heißt es also: Los gehts!

In den vergangenen Wochen habe ich mich immer mal mit dem Design herumgeschlagen. Ja, ich weiß, die Challenge lief noch nicht. Aber da die Seite so, so, soooooo grottig aussah, konnte ich einfach nicht warten. Am Erfolg hat das je bisher noch nichts geändert 😉

Nun sollen also mehr Inhalte folgen, und auch Fotos. Allerdings ist es mir nicht ganz gelungen, sämtliche andere Projekte bis hierher abzuschließen. Es gibt noch ein paar Kleinigkeiten für die Workshops zu tun, die ich im April gebe (Geburtsgeschichte schreiben, Selbstständigkeit und Familie, Bewusste Geburtsvorbereitung — alle im Rahmen der PowerFrauen Online-Woche mit insgesamt über 40 Veranstaltungen. Werbung Ende…). Außerdem habe ich noch ein paar Geburtsgeschichten in der Pipeline. Das ist ja auch gut so, denn immerhin ist das das Ziel meiner Homepage: Auf mein Angebot aufmerksam machen und dann auch Aufträge daraus generieren.

Ob ich jeden Tag ein kurzes Update gebe, weiß ich noch nicht. In jedem Fall werde ich aber Zwischenberichte geben, mich also vor dem Ende der NSOC wieder melden.

7.4.2021

Ich habe heute einen Gastbeitrag geschrieben, der auf einem anderen Portal online gehen soll und hoffentlich von dort Besucher*innen auf die Homepage lockt.

9.4.2021

Gestern und heute habe ich an meiner FAQ Seite gebastelt.

13.4.2021

Es sind ein paar Dinge angelaufen, aber noch ohne nennbare Ergebnisse. Heute ist allerdings mein Beitrag zur Blogparade „authentisches Business“ online gegangen: https://geburtsgeschichte.de/authentische-geburtsgeschichte/ Das passte total gut!

14.4.2021

Die neue „Über mich“-Seite steht. https://geburtsgeschichte.de/uber-katharina/

15.4.2021

Meine Mastermind-Gruppe hat mir Rückmeldungen zu meiner Über-mich-Seite und meinen FAQ gegeben. Diese habe ich heute eingearbeitet.

19.4.2021

Diese Woche werde ich nicht viel schaffen. Es stehen 3 Workshops an, die ich gebe. Morgen kommt der erste. Heute habe ich noch einen Beitrag veröffentlicht: https://geburtsgeschichte.de/schreibwerkstatt/

20.4.2021

Auf der Startseite ist das „Bekannt aus“-Karussell aktualisiert. Und die Unterseite „Bekannt aus“ ist nun auch online (wenn auch noch nicht ganz fertig, weil ich noch nicht von allen angefragten eine Rückmeldung habe…)

21.4.2021

Neben dem Workshop heute war lediglich Zeit für einen weiteren Artikel: Mein Muttertagsangebot.

22.4.2021

Huch! Heute klingelte nur das Telefon. Offene Frage: Wie gut lesbar sind die Texte auf dem Hintergrund?? Einzige Änderung: Ich habe heute Peers Logo eingebaut.

26.4. 2021

Kinder krank. Bäh. Nix zu machen. Rückblick vom Wochenende: Chris hatte mich auf einen Fehler im Kontaktformular aufmerksam gemacht. Weiße Schrift auf weißem Grund. Ist behoben.

27.4.2021

Mittlerweile ist meine FAQ-Seite online. Ich habe mir vorgenommen, manche der Fragen noch ausführlicher in eigenen Beiträgen zu beantworten. Der erste dieser Einträge ist nun online.

Nun noch ein wenig zur Technik: Ich habe mir mal meine Plugins angeschaut. PlanSo Formulare durfte gehen. Geblieben sind: AntiSpam Bee, Easy Pricing Tables by Fatcat Apps, Elementor, Newsletter2go, PHP Compatibility Checker, Statify mit Filter und erweiterter Auswertung, Strong Testimonials, Worthy – VG-Wort Integration für WordPress, WP GDPR Compliance, WP Limit Login Attempts, WPForms Lite und Yoast SEO.

Den PHP Compatibility Checker habe ich direkt mal durchlaufen lassen. Er hat alle aktiven Plugins und das Neve-Theme, das ich nutze, gescannt. Alles scheint okay zu sein.

28.4.2021

Kind ist wieder krank.

29.4.2021

Kind immer noch krank.

30.4.2021

Tja. Challenge zu Ende. Kind immer noch krank.

3.5.2021

Das andere Kind ist krank. Ich habe mir dennoch vorgenommen, noch einen Abschlussbericht zu schreiben. Ich hoffe, dass er diese Woche noch fertig wird.

Abschlussbericht

Huch. Die NSoC21 ist vorbei. F*ck. Wo bitte ist dieser April geblieben?

Okay, genug geflucht.

Auf zur Auswertung.

Mein Ziel war es, die vollkommen verwahrloste Seite http://www.geburtsgeschichte.de auf Vordermann zu bringen. Gewisse Aspekte habe ich erreicht, andere nicht.

Ich hatte mir für die Challenge vorgenommen, Inhalte zu erstellen und zu veröffentlichen. Außerdem sollte das Layout überarbeitet werden. Und natürlich wollte ich schauen, ob die Änderungen schon Einfluss auf die Statistiken haben.

Statistiken

Seitenaufrufe

Ich nutze auf der Seite das Plugin Statify. Das zeigte vor Beginn der Challenge tägliche Aufrufe zwischen 3 und 30. Also nichts. Das hat sich im Laufe der Challenge geringfügig verbessert. Der Chart sieht trotzdem beschissen aus. Irgendein Bot hat sich an einem Tag in die Seite verirrt und 600 Aufrufe generiert. So ein Mist. Den Bot mal rausgerechnet gab es dennoch mehr Seitenaufrufe. Laut Statify kamen dabei im April von insgesamt rund 1000 Aufrufen 20 von google.com und 15 von google.de. (Statify gibt die Gesamtzahl für den April mit 1.663 an, aber die 600 des Bots kann ich wohl rausrechnen…) Gefreut habe ich mich über die Links, die von Mamabynature und Rosa Pessl kamen.

gelb: Beginn meiner Arbeit an der Seite (ja, ich weiß, das war schon vor der Challenge…). Rot: Bot.

Suchmaschinen

Die Search-Console zeigt spannenderweise weniger Aufrufe von Google. Nämlich genau einen.

Search Console für geburtsgeschichte.de

Meine Einträge bei Serpbot wurden irgendwann wegen Inaktivität pausiert. Spannend ist aber, dass ich für „Geburtsgeschichte aufschreiben“ laut Serpbot tatsächlich auf Rang 4 bei google.de liege. Das ist doch tatsächlich schon nicht schlecht — erst Recht, weil die Ergebnisse 1 bis 3 ebenfalls auf mich verweisen, wenn auch auf Inhalte auf anderen Domains. Ja, meine Nische ist klein. Aber in dieser Nische bin ich zu finden. Yeah, ich führe dann mal ein kleines Tänzchen auf.

Google-Ergebnisse für „Geburtsgeschichte aufschreiben“

Inhalte

Startseite

Die Startseite habe ich nach dem Prinzip aufgebaut, das Walter Epp von Schreibsuchti empfiehlt. Oben ist direkt der Link zum Eintrag in die Mailing-Liste — natürlich mit Freebie.

Darunter folgen ein paar Logos von anderen Portalen, auf denen bereits über meine Arbeit berichtet wurde. Ein Klick darauf führt dann noch zu einer Detailseite. Osterei: Wer findet jemanden, den wir alle kennen?

Als nächstes beschreibe ich meine Motivation. Warum schreibe ich Geburtsgeschichten auf?

Es folgt dann nochmal die Möglichkeit, sich direkt in den Newsletter einzutragen.

Dann habe ich ein paar Kundinnen-Meinungen eingebaut. Es wird abwechselnd immer nur eine Stimme eingeblendet; ein Link führt zu weiteren Testimonials. Für die Testimonials nutze ich übrigens das Plugin Strong Testimonials.

Über Mich

Die alte „Über-mich“-Seite habe ich in die Tonne gehauen. Wie gefällt euch die neue Version? (Die Fotos sind übrigens von Steffi Rose.)

Logo

Stilistisch angepasst an das Logo von Ich Gebäre hat nun auch Geburtsgeschichte.de ein Logo. 🙂

Landing Page

Auf der Landing Page geht es um Impulsfragen für diejenigen, die ihre Geburtserfahrungen selber aufschreiben wollen. Die gibt es dann als Geschenk für einen Newsletter-Eintrag.

Mein Angebot

Es gibt nun eine extra-Seite, auf der ich mein Angebot beschreibe. Zur Darstellung der Preisliste nutze ich das FatCat Pricing-Plugin. So sieht die Seite nun aus: https://geburtsgeschichte.de/ich-schreibe-dir-deine-geburtsgeschichte/

FAQ

Die Erstellung der FAQ hat ziemlich lange gedauert. Dafür war es auch für mich sehr hilfreich, diese Fragen zu beantworten und mir noch genauer darüber klar zu werden, was ich eigentlich will und wofür ich stehe.

Hier ist es zu lesen.

Hintergrundinfos

Weil ich beim Schreiben der FAQ gemerkt habe, dass manche Aspekte von Geburtsgeschichten noch genauer beleuchtet werden sollten, habe ich eine Seite mit Hintergrundinfos angelegt. Das ist tatsächlich einfach die Blog-Seite in WordPress. Dort werde ich nach und nach zu manchen FAQ-Punkten noch ausführlichere Beiträge schreiben und diese dann in den FAQ verlinken.

Bisher gibt es die folgenden Beiträge:

Layout

Was für ein Hin und Her! Ich wollte unbedingt ein Layout jenseits des normalen weißen Hintergrundes. Hey, ganz ehrlich, bei meiner Arbeit geht es um Kunst. Das sollte auch optisch deutlich werden. Ich habe verschiedene Themes ausprobiert, bin aber letztendlich wieder bei Neve gelandet. Außerdem habe ich den Elementor Editor im Einsatz, weil der mit dem farbigen Hintergrund besser klar kommt als Gutenberg.

Ich war zufrieden. Und dann kam die ehrliche Rückmeldung meiner Kolleginnen: Schlecht lesbar, besonders am Rechner. Also muss ich wohl doch noch mal dran.

  • Hintergrund dunkler, wenn die Schrift weiß bleiben soll?
  • Serifenlose Schrift
  • größere Schrift

Was sind eure Ideen?

Mein ganz besonderer Dank geht an dieser Stelle übrigens an Chris, der mich darauf aufmerksam machte, dass mein Newsletter-Formular eine weiße Schrift auf weißem Grund nutzte. Typischer Layer-8-Fehler. Der Fehler ist behoben.

Werbemaßnahmen

Gastbeiträge

Wie bereits angekündigt habe ich nicht nur Texte für die Seite an sich geschrieben, sondern auch Gastartikel für andere Plattformen. Da stehen noch welche aus. Online gegangen ist der Beitrag Keine Geburt ist „normal“ auf Maternita. Er ist seit Anfang Mai online.

Andere Beiträge sind geschrieben und warten noch auf Veröffentlichung oder sind in der Lektoratsschleife.

Jooble-Kooperation

Zusätzlich wurde mir eine Kooperation mit Jooble angeboten. Dort wird nun mein Banner platziert, so die Vereinbarung. Ich bin hier noch sehr unsicher, ob sich das für mich wirklich lohnt. Seitenaufrufe kamen bisher keine darüber.

Fazit der Challenge

Ich hätte Peers Hinweis ernster nehmen sollen, mir in der Zeit nicht so viele andere Dinge vorzunehmen. Meine Workshops standen nun aber schon vor der Challenge fest. Und kranke Kinder sind nun leider nicht planbar.

Insofern habe ich in dieser Challenge lange nicht alles geschafft, was ich wollte. Weitere Inhalte, die Überarbeitung der Lesbarkeit und nicht zuletzt auch die Erweiterung des Angebots stehen noch im Raum. Die Gastbeiträge sind ebenfalls noch nicht alle durch.

Dennoch bin ich mir sicher: Ohne die Challenge würde geburtsgeschichte.de noch genauso gräßlich aussehen wir im Januar. Aus einem Schandfleck ist immerhin eine ordentliche Seite geworden.

So bleibt mir dann an dieser Stelle erstens der Dank an Peer und die anderen Teilnehmer*innen. Die Gruppendynamik hat wieder ziemlich gut geholfen!

Außerdem sei ganz frech noch auf mein Partnerprogramm verwiesen: Wer einen Blog oder eine Nischenseite zum Thema Schwanger/Geburt/Baby hat, könnte meine Geburtsgeschichten als Affiliate bewerben.

Für Hinweise bin ich natürlich wie immer dankbar und freue mich auf die Challenge 2022 – egal ob als Optimierung oder Neustart. Hoffentlich ohne Homeschooling und mit gesundem Nachwuchs.

Schlagwörter:

6 Gedanken zu „NSC21: fortlaufender Bericht zu Geburtsgeschichte.de“

  1. Geburtsgeschichte.de: Auf der Seite fehlen Bilder. Auf der Index sieht man als User als erstes „Trage Dich in die Mail Liste …“. Ergebnis: User verlässt die Seite sofort. Die Index muss komplett überarbeitet werden, ein guter Text mit Keys und dann ein neuer Start. Aktuell ist die Seite tot.

  2. Huhu, bin eben mal über dein Projekt gegangen. Vielleicht liegt es an an meinem Browser , aber ich kann das Formular nicht ausfüllen – die Felder erlauben keine Eingabe bei mir (normaler Chrome auf Macbook). Die über mich Seite ließt sich gut finde ich gut, auch die Referenzen anzuführen ist klasse

    1. Hey Chris, danke dir! Meist liegt es daran, dass das Newsletter2go-plugin spinnt. Ich warte sehnsüchtig auf die Umstellung auf sendinblue. Bis dahin kontrolliere ich einmal die Woche, ob das plugin noch Dienst tut. Ich werde mich mal wieder darum kümmern… Danke!

    2. Hallo Chris — Fehler gefunden! Die Schrift im Anmeldefeld ist weiß! 😛 Okay, ich packe dann mal meine sehr geringen html-Kenntnisse aus und behebe ihn. Danke dir wirklich sehr, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast!! Hab einen guten Sonntag, Katharina

  3. Pingback: Lesenswerte [nicht-geburtsspezifische] Sachbücher | Ich gebäre

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.