Frühe Fehlgeburten (Freitagsfüller)

Der heutige Freitagsfüller passt wunderbar auf das, was ich heute fühle. Wenn du mitmachen willst, findest du hier alle Infos.

1. Bei meinem ersten Blick auf das Blut im Klopapier bekam ich ein unglaublich mieses Gefühl. Im Laufe des Tages wurde es mehr.

2. Obwohl ich erst in der sechsten Schwangerschaftswoche war, hatte ich bereits meine Hebamme über die Schwangerschaft informiert. Darüber war ich nun sehr dankbar, denn ihre psychologische Begleitung am Tag der Fehlgeburt war für mich so wichtig.

3. Wenn man trotz gesunden Lebensstils und zweier lebender Kinder eine Fehlgeburt erleidet, stellt sich unweigerlich die Frage: Was zum Teufel habe ich falsch gemacht!?

4. Im Nachhinein ist mir dann manchmal der der Kragen geplatzt:

5. In unserem Land wird die Belastung durch frühe Fehlgeburten nämlich häufig herunter gespielt.

6. Auf dem „Erinnerungsgrab“ meines Sternenkindes wachsen nun die ersten Herbstblumen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Abschluss der Veranstaltung frühe Fehlgeburten , morgen habe ich geplant, aufzuräumen und Sonntag möchte ich lesen, und zwar Mutter werden, Mutter sein (Partnerlink zu Amazon)!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.