Was ist eine Spontangeburt?

Was ist eigentlich eine Spontangeburt oder spontane Geburt? Ein spontaner Urlaub ist ein Urlaub ohne lange Vorlaufzeit. Ist eine Spontangeburt also eine Geburt ohne lange Vorlaufzeiten? Eine Blitzgeburt?

In diesem Beitrag möchte ich gern klären, was genau eine Spontangeburt eigentlich ist.

Was ist eine Spontangeburt?

Eine Spontangeburt ist eine Geburt, bei der dein Baby vaginal geboren wird. Darin sind sich alle Quellen einig. Auch ist klar: Kommen eine Zange oder eine Saugglocke zum Einsatz, handelt es sich nicht um eine Spontangeburt, sondern um eine vaginal-operative Geburt. Und ein Kaiserschnitt ist eine operative Geburt, also auch keine Spontangeburt.

Welche Eingriffe zählen noch unter Spontangeburt?

Ich hatte gedacht, ich würde eine übereinstimmende Quellenlage vorfinden. Das ist aber nicht der Fall. Manche Quellen sehen bestimmte Maßnahmen noch im Feld der Spontangeburt, andere nicht.

Uneinig sind sich die Quellen vor allem darin, ob eine Spontangeburt auch ohne Einsatz von wehenfördernden Mitteln, Dammschnitt oder Schmerzmitteln auskommen muss.

Medizinische Quellen

Bei einer Spontangeburt handelt es sich um eine vaginale Geburt, die im Gegensatz zur vaginal-operativen Entbindung ohne instrumentelle  Unterstützung (z.B. durch eine Saugglocke) erfolgt.

DocCheck

Wird ein Kind natürlich, ohne operative Hilfe (Zange, Saugglocke oder Kaiserschnitt) vaginal (über die Scheide) geboren, spricht man auch von einer Spontangeburt. 

Medizinfo

spontaneous vaginal delivery (SVD) occurs when a pregnant woman goes into labor without the use of drugs or techniques to induce labor and delivers their baby without forceps, vacuum extraction, or a cesarean section.

Englischsprachige Wikipedia mit Verweis einen Artikel der Fachzeitschrift American Family Physician

Nicht-medizinische Quellen

Als Spontangeburt wird jede normale Entbindung bezeichnet, bei der das Kind ohne medikamentöse Geburtseinleitung und ohne geburtshilfliche Eingriffe (zum Beispiel mit Saugglocke oder per Kaiserschnitt) geboren wird.

Familienplanung

Bei einer Spontangeburt kommt dein Baby ohne wehenfördernde Medikamente oder ohne Hilfen von geburtshilflichen Operationen, wie zum Beispiel Zange, Saugglocke oder Kaiserschnitt, auf die Welt.

Netmoms

Immer dann, wenn das Baby auf normalen Weg auf die Welt gekommen ist, wird dies als Spontangeburt bezeichnet. Ob die Mutter dabei steht, kniet oder liegt, auf einem Geburtshocker sitzt oder sich in der Wanne aufgehalten hat, spielt keine Rolle.

Rund ums Baby

Fazit

Fazit: Eine Spontangeburt hat nichts mit der Dauer der Geburt zu tun. Sie bezeichnet vaginale Geburten ohne vaginal-operativen Eingriff. Inwieweit andere Eingriffe wie beispielsweise Schmerzmittel oder Einleitungsmaßnahmen in den Umfang einer Spontangeburt fallen, sehen verschiedene Quellen unterschiedlich. Auffallend ist, dass die medizinischen Quellen den Begriff Spontangeburt wesentlich weiterfassen als die nicht-medizinischen Quellen.

Was steht in deinem Mutterpass?

Gerne würde ich ein Stimmungsbild erstellen: Was steht eigentlich in deinem Mutterpass oder Geburtsbericht? Falls dort Spontangeburt steht: Welche andere Unterstützung hast du erhalten? Nimm gern an meiner kurzen Umfrage teil!

kannst du freilassen!

Quellen

für alle Quellen gilt das letztmalige Aufrufdatum 4.4.2022.

2 Gedanken zu „Was ist eine Spontangeburt?“

Schreibe einen Kommentar