Vater Werden, Vater Sein

Heute darf ich einen Gastbeitrag von Christina Lydia teilen. Christina Lydia betreibt die Seite VaterWerden-Vatersein.net und richtet sich mit ihrem Beitrag ausdrücklich an die werdenden Väter da draußen. Im Beitrag stellt sie ihr Angebot vor und berichtet von ihrer Motivation, Väter aktiv in die Geburt einzubeziehen.

Gedanken zur Vaterschaft, zum Bevatert werden und zum MannSEIN

Es fehlen Informationen für Männer, deren Frauen eine Haus- oder Alleingeburt planen und es mangelt an Informationen, wie sich werdende Väter gegenseitig innerhalb ihrer Vaterwelten unterstützen können.

Bevor Männer Väter werden, sollten sie ihre eigene Geburt hinterfragen und auch kritisch schauen, welchen Einfluss der eigene Vater im Leben hatte und ob der nun werdende Vater als Kind eigentlich auch bevatert wurde, nicht nur bemuttert.

Zurück zu der Frau, mit der du ein Kind erwartest: Die Frau ist als Schwangere in einer körperlich und emotional besonderen Situation und das ist für Dich als Mann vielleicht neu, wenn Du werdender Vater bist, oder Du kennst es, wenn Du bereits Vater bist. (Details dazu, siehe www.vaterwerden-vatersein.net).

Schnell können – während der Schwangerschaft und des Wochenbetts Deiner Frau –Missverständnisse entstehen; es wird respektlos gestritten und der Rückzug Deiner Partnerin kann zur Sprachlosigkeit führen.

„Mut zur Lücke“: Den perfekten Vater gibt es nicht

Auf meiner Webseite findest Du viele von Vätern geschriebene Erfahrungsberichte über Schwangerschafts- und Geburtsverläufe. Sie können Dir ermöglichen, von bereits gemachten Erlebnissen, Erfahrungen und Erkenntnissen anderer Männer zu profitieren.

In der Kommentarfunktion des Blogs können sich Väter über ihre Erlebnisse bezüglich Schwangerschaft und Geburt austauschen. Es gibt kein Richtig und kein Falsch; es geht um den wertschätzenden Austausch zur Ermutigung und Inspiration untereinander.

Bild: Elias

Väter von älteren Kindern, bei denen die Geburt bereits länger zurückliegt, können somit Männer, bei denen die Geburt des Kindes bevorsteht, beraten und begleiten.

Kennst Du Männer, die Väter sind? Bitte reg an, dass sie ihre Berichte zur Veröffentlichung zusenden.

Ich setze mich ein für:

  • Manpower für Dich als angehender oder bereits erfahrener Vater,
  • Stärkung für uns, die wir geburtshilflich tätig sind
  • Unterstützung für die gesamte Gesellschaft bezüglich einer selbstbestimmten, selbstverantwortlichen Geburt, zumindest für die Zukunft.

Wir brauchen Gemeinschaften, deren Mitglieder einander einladen, ermutigen und inspirieren, über sich hinauszuwachsen!


Verlosung: Storchenmalbuch und Geschwisterbuttons

Ostern ist vorbei, jetzt kommt der Storch! Ich verlose das Storchenmalbuch der edition.riedenburg:

Titelbild: Buchrezension: Das große Storchenmalbuch

Angebote für werdende Väter

Als Soziologin, Doula und Beraterin führe ich Paare durch die besondere Zeit der Elternwerdung.

Ziel der Beratung ist es, Vertrauen und Wertschätzung füreinander zu vertiefen, im Idealfall mit Rückbesinnung auf Eure Liebesbeziehung.

Ziel darüber hinaus ist, dass Du als Mann in deiner aktiven Vaterrolle gestärkt wirst, egal ob Du bei der Geburt deines Kindes dabei sein wirst oder nicht.

Schau bitte weiter, ob Dir das Angebot der Beratung für Väter und dem Angebot der Paarmediation zusagt oder schreibe eine E-Mail.

Beratung und Begleitung

für Männer, die Väter werden, oder Väter mit speziellen Themen wie Familie, Partnerschaft, Trennung, Trauer, Krisen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf (einmalig oder langfristig).

In einem Beratungsgespräch wirst Du als (werdender) Vater gehört, kannst Dich vorbehaltlos öffnen und bekommst umsetzbare Strategien an die Hand.

Mediation

Gilt als vermittelndes, unparteiisches Verfahren, damit Ihr selbst konstruktiv und konkret neue Grundlagen für Euer zukünftiges Miteinander entwickelt. Ein neutraler Dritter begleitet Euch in der Paarmediation. 

Unterstützungsgruppe

Moderation einer Unterstützungsgruppe über von Vätern geschriebene Geburtsberichte, Väterthemen allgemein, z. B. über Telegram (@vaterwerden-vatersein).

Melde Dich gern.

Bist du ein Hüter der Geburt?

Was muss ich als werdender Vater wissen, fragst Du Dich? Findest Du eigentlich, dass Männer Hüter der Geburt sind? Wie sieht Deine Frau das? Schreib(t) mir gern: mail@vaterwerden-vatersein.net.

Portrait Dr. Christina Lydia Maiwald

Dr. Christina Lydia Maiwald

Dr. Christina Lydia Maiwald ist Soziologin, Doula und Beraterin und führt Paare durch diese besondere Zeit der Elternwerdung.

Schreibe einen Kommentar