Sport

Von der Kreisklasse in die Bundesliga — warum uns der Sport hilft, uns auf die Geburt vorzubereiten (Teil 3 der Serie „Sport als Geburtsvorbereitung“)

Dies ist Teil 3 der Serie Sport als Geburtsvorbereitung.

Bisher ging es eher darum, welche Aspekte du berücksichtigen solltest, wenn du während der Schwangerschaft Sport machen möchtest. Nun ist dies aber kein Blog über die Schwangerschaft, sondern ein Blog über Geburt. Insofern sollte es nicht wundern, dass ich nun zur eigentlich essentiellen Frage komme: Wie kann uns Sport helfen, uns auf die Geburt vorzubereiten? Aus mehreren Gründen ist Sport als Geburtsvorbereitung sinnvoll:

Weiterlesen »Von der Kreisklasse in die Bundesliga — warum uns der Sport hilft, uns auf die Geburt vorzubereiten (Teil 3 der Serie „Sport als Geburtsvorbereitung“)

Berge klettern statt Couchpotato!? – Sport als Geburtsvorbereitung, Teil 1

(Dies ist Teil 1 der Serie „Sport als Geburtsvorbereitung“. Zur Übersichtsseite der Serie gelangst du hier.)

Jede Frau empfindet die Schwangerschaft anders, deshalb finde ich es schwierig, allgemein gültige und dennoch konkrete Hinweise zu geben, welchen Sport du in welchem Stadium der Schwangerschaft wie intensiv ausüben kannst.

Auch hier tritt wieder ein wichtiges Thema zutage: Vertraue deinem eigenen Gefühl! Manche Frauen fahren noch gerne lange Fahrrad. Andere dagegen fühlen sich schon relativ früh unwohl dabei. Und so ist es wohl bei jeder Sportart, die es gibt. Nur weil deine schwangere Freundin nach wie vor mit dem Fahrrad die 5 km zur Arbeit radelt, heißt das noch lange nicht, dass du das auch tun solltest, wenn es dir nicht gut geht, zum Beispiel, weil dein Kind im Bauch schon sehr tief sitzt.

Weiterlesen »Berge klettern statt Couchpotato!? – Sport als Geburtsvorbereitung, Teil 1