Geburtshaus

Geschwisterbetreuung während der Geburt: Teil 1: Allgemeines

Egal, wo und wie du deine Geburt planst — wenn ältere Geschwister im Haushalt leben, ergibt sich automatisch die Frage, wo diese während der Geburt des nächsten Kindes untergebracht und versorgt werden können. In dieser Serie möchte ich einige Denkanstöße hierzu liefern.

Du liest Teil 1: Allgemeines. Teil 2 (Krankenhausgeburten), Teil 3 (Geburtshausgeburten) und Teil 4 (Hausgeburten) folgen bald.

Weiterlesen »Geschwisterbetreuung während der Geburt: Teil 1: Allgemeines

Fragen an eine Geburtsstation und ein Geburtshaus

Während der Schwangerschaft wirst du dich irgendwann für einen Geburtsort entscheiden. Vermutlich wirst du die potentiellen Orte abklappern, um dir einen ersten Eindruck zu verschaffen. Manchmal gibt es dazu offizielle Infoabende, manchmal geht man auch einfach hin und irgendjemand führt rum, wenn gerade die Zeit ist.

Im Optimalfall sind danach alle deine Fragen beantwortet. Wenn es nicht so gut läuft, kommen dir die Fragen erst im Nachhinein…

In diesem Post möchte ich deshalb potentielle Fragen sammeln, die in einem Krankenhaus oder Geburtshaus gestellt werden könnten:

Weiterlesen »Fragen an eine Geburtsstation und ein Geburtshaus

Die Farbenlehre des Fruchtwassers

Fruchtwasser — ein komisches Wort. Das Wasser, in der die Frucht deines Leibes heranwächst. Dein Nachwuchs „schwimmt“ darin und genießt deshalb (bis zu einer gewissen Größe) eine hohe Bewegungsfreiheit im Mutterleib. Das Fruchtwasser bremst alle äußeren Einflüsse auf das Baby ab — Bewegungen, Stöße, Geräusche.
Indem das Baby Fruchtwasser schluckt, übt es die Schluckbewegungen für das Leben außerhalb des Mutterleibes, wenn es auf Saugen (wird übrigens ebenfalls bereits im Mutterleib trainiert: Über’s Daumen-nuckeln) und Schlucken der Milch angewiesen ist, um zu überleben.

Baby, Plazenta und Fruchtwasser sind von der Fruchtblase umschlossen, und zwar im Normalfall bis kurz vor der Geburt.

Weiterlesen »Die Farbenlehre des Fruchtwassers

Anna: Traum(a)geburt: Jede Geburt hat ihren Platz

Anna schreibt über ihre beiden Geburten — Kaiserschnitt und Hausgeburt im Wasser, aber sie schreibt auch über uns Frauen und über überhöhte Wünsche, über Fehlinterpretationen und den Mangel an Vertrauen in unsere eigene Entscheidung — egal, wie diese ausfällt.

 

Aus meiner Erfahrung ist der Grat zwischen Geburtstrauma und Traumgeburt sehr dünn. Für die eine Frau wäre die gleiche Geburtserfahrung eine Traumgeburt, für eine andere kann sie zum Geburtstrauma werden.

Es kommt allein auf das Empfinden der Frau an.

Weiterlesen »Anna: Traum(a)geburt: Jede Geburt hat ihren Platz

Beleghebammen: der goldene Mittelweg stirbt aus

„Immer weniger Beleghebammen.“ Na und? Warum ist das wichtig?

Nicht jeder Frau ist es vergönnt, noch kurz vor dem Schichtwechsel ihrer Hebamme das Kind zur Welt zu bringen. (Anisja und Nina haben es hinbekommen, wie du nachlesen kannst.) Manche Frauen machen erst kurz vor der Geburt des Kindes die Bekanntschaft „ihrer“ Hebamme. Das muss nicht so sein:

Ein Plädoyer für Beleghebammen

Wenn ich gefragt werde, warum ich meinen Nachwuchs lieber zu Hause zur Welt gebracht habe, ist die Antwort vielschichtig. Ein Aspekt ist aber auch immer: Ich kannte meine Hebamme und vertraute ihr. Wir waren ein gutes Team und konnten uns auf einander verlassen.

Weiterlesen »Beleghebammen: der goldene Mittelweg stirbt aus

Videos als Geburtsvorbereitung

Wer noch nie bei einer Geburt dabei war, kann sich durch lesen und reden viel Wissen aneignen. Manche Menschen möchten trotzdem gerne auch sehen, wie so eine Geburt abläuft.

In Zeiten des Internet ist es zum Glück vergleichsweise einfach, Videos zu sehen. Oder ist es doch eher ein Fluch!? Wenn man an die falschen Videos gerät, können Geburten auch eher angsteinflößend als ermutigend sein…

Überlegt euch deshalb im Vorhinein schon, welche Art von Videos ihr gerne sehen wollt. Soll es eine Krankenhausgeburt sein? Soll es eine Hausgeburt sein? Willst du eine Wassergeburt, eine Zwillingsgeburt, eine Steißgeburt sehen?

Ich habe mir vorgenommen, auf dieser Seite zu Videos zu verlinken und jeweils eine kurze Beschreibung dazu zu liefern, so dass du anhand der Beschreibung entscheiden kannst, ob du das Video sehen magst.

Diese Liste wird also nach und nach hoffentlich länger und länger. Gerne nehme ich dabei auch Videos auf, die du besonders hilfreich fandest!

Veröffentlichung am 30.7.2018

Weiterlesen »Videos als Geburtsvorbereitung

Nina: Geburtshausgeburt von Mira mit Muskelkater für Papa und die Hebamme

Nina erzählt hier ausführlich ihrer ersten Tochter Mira von ihrer Geburt im Geburtshaus. Eine Geburt voller körperlicher Arbeit für alle Beteiligten, aber ohne Störung von Außen, ohne medikamentöse Eingriffe in das empfindliche Geburtssystem, dafür mit ganz viel Liebe und Vertrauen.

Am Ende erzählt Nina noch, warum sie gewählt hat, Mira im Geburtshaus zur Welt zu bringen.

Wie Ninas zweite Tochter Melina Stella das Licht der Welt erblickte, erfährst du hier.
Die Geschichte der Geburt von Ninas dritter Tochter Maila kannst du hier lesen.

 

Schon bevor du in meinen Bauch eingezogen bist, wusste ich, dass ich dich am liebsten im Geburtshaus auf die Welt bringen würde, und rief deshalb noch vor dem Arzt in der Hebammenpraxis an.

Unsere Schwangerschaft verlief ohne größere Komplikationen, und nachdem auch dein Papa vom Geburtshaus überzeugt war, stand deiner Ankunft auf unserer Erde nichts mehr im Weg.

Weiterlesen »Nina: Geburtshausgeburt von Mira mit Muskelkater für Papa und die Hebamme

Sam (in English, no photos): There, back, and there. Ups, downs, and an intact water sac

Sam’s story is full of ups and downs. She is a determined mom. She wants the birth circumstances to be how she likes them. Some people with medical background make that very hard for her; others are helpful. And, of course, the birth system also plays a role in there, forbidding the midwife to do a home-birth.

Luckily, Sam, her midwife and her partner are all determined to make baby’s birth happen with as little intervention as possible. And, as Sam concludes: It did not go like she wanted, but it was still perfect. 

Read a story of multiple car rides and a crowning with an intact water sac!

SPOILER: Sam shows us pictures some of you might find disturbing, as they show the process of birthing in a very detailed way. This is the „censored“ version of the story. If you want to see the photos, pleace click here.

Weiterlesen »Sam (in English, no photos): There, back, and there. Ups, downs, and an intact water sac

Sam (in English): There, back, and there. Ups, downs, and an intact water sac

Sam’s story is full of ups and downs. She is a determined mom. She wants the birth circumstances to be how she likes them. Some people with medical background make that very hard for her; others are helpful. And, of course, the birth system also plays a role in there, forbidding the midwife to do a home-birth.

Luckily, Sam, her midwife and her partner are all determined to make baby’s birth happen with as little intervention as possible. And, as Sam concludes: It did not go like she wanted, but it was still perfect. 

Read a story of multiple car rides and a crowning with an intact water sac!

SPOILER: Sam shows us pictures some of you might find disturbing, as they show the process of birthing in a very detailed way. For a „censored“ version of the story, pleace click here.

Weiterlesen »Sam (in English): There, back, and there. Ups, downs, and an intact water sac